Diario

RSS
  • Anime

    Mar 11 2011, 22:29

    Siamo molto intimi,
    dimentichiamo il tempo,
    ci accorgiamo
    per un attimo dell'eternità
    in cui siamo
    inconsciamente al sicuro
    e capiamo
    che il contatto
    dei nostri corpi
    è solo l'espressione
    del contatto
    delle nostre anime.
  • Hirnblitz3

    Mar 5 2011, 19:44

    Der Pessimist sieht das Dunkel im Tunnel,
    der Optimist sieht das Licht am ende des Tunnels,
    der Realist sieht den Zug im Tunnel
    und der Zugfahrer sieht drei Idioten die auf den Gleisen sitzen.
  • Hirnblitz1

    Mar 5 2011, 19:38

    Wenn schon beim kleinsten Streit das Herz anfängt wehzutun, weißt du, dass dieser Mensch der wichtigste in deinem Leben ist.
  • Sommerwind

    Mar 4 2011, 23:55

    Er trat in dein Leben ein,
    du warst fast noch ein Kind.
    Eure Welt war Sonnenschein,
    umspielt vom Sommerwind.


    Mit des Sommers Blumenpracht
    verwöhnt’ er dich geschwind,
    hat glücklich dich und froh gemacht
    im milden Sommerwind.


    Er sang dir Liebeslieder,
    die nie verklungen sind.
    Du hörtest sie stetes wieder
    im sanften Sommerwind.


    Er schenkte dir die Liebe sein,
    vertraute dir ganz blind;
    umarmte dich im Mondenschein,
    belauscht vom Sommerwind.


    Dann kam der Tag, wo grausam dir
    das Herz zerbrach, mein Kind.
    Der Tod nahm dir das Liebste hier,
    was blieb, war Sommerwind.

    (von Annegret Kronenberg)
  • Meine Geliebte

    Mar 4 2011, 23:49

    Heute sah ich Dich wieder.
    Die Knie wurden mir weich.
    Ich wollte dich an mich pressen,
    aber ich bezähmte mich und brachte Dich nach Hause.
    Ich war ganz berauscht von deinem Duft.
    Endlich war ich mit Dir alleine.
    Ich begann, Dich langsam zu entkleiden.
    Du ließest Es geschehen.
    Eine Hülle fiel nach der anderen.
    Da liegst Du nun mit deinen dämonischen Reizen.
    Ich konnte mich nicht länger beherrschen
    und meine Zähne gruben sich in deinen braunen Körper.
    Als ich aus dem Rausch erwachte,
    warst Du nicht mehr da.
    Oh! Wie schade –
    Du geliebte Tafel Schokolade.
  • 30 Dinge, an denen du merkst..., dass Du nicht mehr zu den "Jüngsten" gehörst...

    Feb 4 2011, 17:24

    1. All deine Hauspflanzen leben und man kann keine rauchen.

    2. Du machst Nickerchen.

    3. Du hast mehr Essen als Bier im Kühlschrank.

    4. Um 10:00 Uhr stehst Du am Wochenende auf und kommst nicht dann erst nach Haus.

    5. Du hörst Dein Lieblingslied in einem Aufzug.

    6. Du achtest auf die Wettervorhersage und ziehst dich dementsprechend an und nicht, wie „es stylish ist“.

    7. Deine Freunde heiraten u./o. lassen sich scheiden, anstelle von "Abenteuern" und "Schluss machen".

    8. Du hast weniger als 130 Ferientage bzw. überlegst bei weiteren Strecken „ob es den Urlaubstag wert ist…“

    9. Jeans und ein Pulli qualifizieren nicht mehr als "schick angezogen."

    10. Du rufst die Polizei, weil Jugendliche ihre Musik nicht leise machen wollen

    11. Ältere Verwandte fangen an, dreckige Witze auch in Deiner Gegenwart zu erzählen.

    12. Du weißt nicht, wann McDonalds/Burger King zu macht oder findest den „Fraß“ eh zu fettig.

    13. Deine Autoversicherung geht runter, deine Autoraten hoch.

    14. Du fütterst Deine Katze oder deinen Hund mit Tierfutter und nicht mit Überbleibseln von der letzten Pizza oder Fast Food.

    15. Vom auf der Couch schlafen kriegst Du Rücken- und Nackenschmerzen.

    16. Sex in einem schmalen Bett kommt nicht in Frage.

    17. Essen gehen und Kino ist die ganze Verabredung, nicht erst der Anfang.

    18. Um 3 Uhr morgens frittierte Sachen zu essen würde Dir Magenprobleme verursachen, nicht sie lösen.

    19. Du kaufst Aspirin und Nasenspray in der Apotheke, nicht Schwangerschaftstests und Kondome.

    20. Eine Flasche Wein für 4 EUR ist kein "gutes Zeug" mehr.

    21. Du isst Brot und trinkst Kaffee zum Frühstück, anstatt Spiegeleier und Bier.

    22. "Ich kann nicht mehr so trinken wie damals" ersetzt "Ich trinke nicht wieder so viel."

    23. 90 % der Zeit, die Du vor dem Computer verbringst, ist für Deine Arbeit !?

    24. Du trinkst nicht mehr zu Hause vor, um Geld zu sparen, BEVOR Du ausgehst.

    25. Du weißt nicht, was in den Charts derzeit auf Platz 1 ist.

    26. Kinder bzw. Teens auf der Straße Siezen dich, wenn sie dich etwas fragen möchten.

    27. Du rümpfst die Nase, wenn im Bus sich jemand mit „Ey Alter“ und „Was geht?“ begrüßt.

    28. Wenn du im Urlaub im Hotel übernachtest, kennst du nach 2 Wochen das Frühstücksbuffet auswendig und nicht die Uhrzeiten des Nachtzugangs bzw. die Lage der Clubs.

    29. Die Bäckereifachverkäuferin begrüßt dich Sonntag morgens mit deinem Nachnamen.

    30. Wenn Du hörst, dass eine Deiner Bekannten schwanger ist, gratulierst Du und sagst nicht "Oh Shit, wie ist das denn passiert?"

    Bonus:
    31. Du liest diese 30 Punkte und schaust verzweifelt nach einem davon, der NICHT auf dich zutrifft, kannst aber leider keinen entdecken.
  • Lieblingszitat:

    Feb 4 2011, 17:18

    "In a world filled with hate, we must still dare to hope. In a world filled with anger, we must still dare to comfort. In a world filled with despair, we must still dare to dream. And in a world filled with distrust, we must still dare to believe."
    (Michael Jackson, *1958 - #2009)
  • Mein Motto des Lebens

    Feb 4 2011, 17:14

    Jeder Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag. (Charlie Chaplin)