Musikgeschmack!!! Sag mir was du hörst, und ich sag dir, wer du bist....

RSS
Condividi

Mar 25 2010, 21:54

Welcher Typ sind Sie?.

Sag mir was du hörst, und ich sag dir, wer du bist!!!

Psychologen der Universität von Texas fanden heraus, dass der Musikgeschmack Rückschlüsse auf die Persönlichkeit zulässt.

Samuel Gosling und Peter Rentfrow sind nicht nur davon überzeugt, dass der Lieblingssong auf die Psyche schließen lässt sondern auch, dass sich Musik in vier große Kategorien einteilen lässt: "Nachdenklich und Komplex", "Heftig und Rebellisch", "Peppig und Konventionell" und "Energisch und Rhythmisch". Musikalische Präferenzen ließen sich diesen vier Kategorien zuordnen und stünden mit Persönlichkeit, Intelligenz und Werten in Zusammenhang.

"Musik durchdringt viele Bereiche unseres täglichen Lebens, wir hören Sie im Auto am Weg zur Arbeit, entspannt zu Hause oder mit Freunden an der Bar", meint Gosling. "Nahezu jeder hört auf irgendeine Weise Musik. Unsere Untersuchungen ergaben, dass die Persönlichkeit eine wesentliche Rolle bei der Wahl der Musik


Zur Erhebung des persönlichen Musikgeschmacks wurden Studenten an der Universität und Internet-User herangezogen, die Musik aus dem Internet beziehen.

Die Ergebnisse zeigten, dass Menschen, deren bevorzugten Songs in die Kategorie "Nachdenklich und Komplex" fallen (Klassik, Jazz, Folk, Blues), einfallsreich und phantasievoll sind, ästhetische Erfahrungen schätzen, sich anderen gegenüber tolerant geben und politisch liberal denken.

Heavy Metal, Alternative und Rock fallen in die Kategorie "Heftig und Rebellisch" . Die Hörer sind neugierig, risikofreudig, körperlich aktiv und intelligent.

Liebhaber von "Peppig und Konventionell" (Country, religiöse und Pop-Musik) sind generell kontaktfreudig und freudig, helfen gerne anderen, finden sich selbst attraktiv und haben konservative Ansichten.

In die Kategorie "Energisch und Rhythmisch" fallen Funk, Hip-Hop, Soul und Electronica. Menschen, die das gerne hören, finden sich selbst attraktiv, sind sehr gesprächig und energisch, vergeben schnell und weisen konservative Ideale zurück.

(Quelle: Universität von Texas)

Commenti

  • uh3

    Ich stimme der Kategorisierung zwar nicht 100% zu, aber dass die gehörte Musik Rückschlüsse auf den Charakter zulässt, steht für mich außer Frage...! U. H.

    Mar 26 2010, 7:09
  • rockandclassic

    Wie ist dann jemand, der von all dem etwas mag?(grins)

    Mar 26 2010, 8:21
  • ShaniaEve

    ...."alles oder etwas" heißt soviel wie: es gibt in jedem Genre gute Lieder, die ich mir gerne anhöre!Aber " Alles' "hört und mag nun wirklich niemand.Sorry...

    Mar 26 2010, 9:03
  • uh3

    Das ist etwa so, wie in einem riesigen Kaufhaus - Du kannst nicht alles gebrauchen, was es gibt, aber aus jeder Abteilung etwas! Von dem einen mehr, von dem anderen weniger! Und wenn Dein Wagen voll ist, hast Du alles, was Du brauchst und was Du magst...!

    Mar 26 2010, 20:49
  • ShaniaEve

    Richtig,,,Musik verbindet uns mit unsichtbaren Fäden. / Pam Brown / Die Musik verbindet Menschen aller Nationen, denn Musik muss man nicht verstehen, man muss sie fühlen und Musik bringt uns einander näher!!

    Mar 26 2010, 21:13
  • uh3

    In meinem Profil unter "über mich" stehen auch einige Statements von mir zur Musik! Ich denke, sie sagen das Wesentliche aus...!

    Mar 26 2010, 21:53
  • heart22

    oh...ganz neuer aspekt ........"heftig und rebellisch" na ja, nicht immer...... kommt eigentlich auf die stimmungslage an und das wechselt bei mir....aber musik ist ein wunderbares element, um auf andere gedanken zu kommen und sich inspirieren zu lassen !!!!

    Mag 8 2010, 9:21
  • zappa4ever

    ... und was bin ich, wenn ich ZAPPA höre?? OH NEIN ... ICH WILL ES GAR NICHT WISSEN ... ich hab' genug Stress...

    Lug 4 2010, 14:59
  • ShaniaEve

    Du bist einfach COOL! :-)))

    Lug 4 2010, 19:29
  • jos88

    Also wie? Du bist wie deine Musik? Hörste nix - biste nix? In Wahrheit ist es wohl umgekehrt. Womöglich könnten es aber auch drei, fünf oder einhunderfünfundzwanzig Kategorien sein, die jeweils mit irgendwelchen Charaktereigenschaften korrespondieren. Und womöglich sollten wir uns an den Gedanken gewöhnen, dass wir nur in genau dem Maße Einfluss auf unseren Musikgeschmack haben, wie wir unseren Charakter ändern können. Ups, scheinbar verändere ich mich ziemlich heftig in den letzten Jahren, Monaten und Wochen... Und bei Vollmond um Mitternacht... zieh ich mir auch mal Death Metal rein... ;-)

    Ago 5 2010, 6:34
  • Eden_Rock

    Kann man es auch umkehrern - Sage mir wer du bist und ich sage dir welche Musik du hörst oder magst? Selbstverständlich finde ich immer etwas Passendes - ich muß nur lange genug forschen und beobachten und dann die Worte finden um viele JA - Sager oder Abnicker anzusprechen. Bestes Beispiel - Horoskope

    Ott 19 2010, 11:04
  • ferrari83

    irgendwie ist das doch alles relativ, höre bis auf klassisch und Volksmusik mehr oder weniger alles und selbst mein Musikact Nr.1 Springsteen hat diverse Arten in den letzten 40Jahren gemacht.... ..

    Nov 28 2010, 14:28
  • ShaniaEve

    :-))) ja. so ist es....irgendwie ist das doch alles relativ !!!!

    Nov 28 2010, 19:40
  • Shazz11

    hab mich gerade mal hier durch gelesen, über zappa4ever weggekringelt und denke, das die Aussage zwar stimmt (dass der Musikgeschmack Rückschlüsse auf die Persönlichkeit zulässt.) - Musik und Kunst sind ja das, was die Seele ausdrückt. Das kann persönlicher und authentischer sein als eine menschliche Begegnung. Allerdings ist mir die Einteilung zu undifferenziert. Sie bedient ganz gut das Bedürfnis nach Schubladen, damit man auch bloss weiss, wo man hingehört... ;) ...ganz so einfach ist das glaub ich nicht. Aber es doch schön, ab und an seelische Verwandte und Bewohner des eigenen Planeten an einer gemeinsam geliebten Musik zu erkennen... ;) lg Shazz

    Dic 10 2010, 21:15
  • ShaniaEve

    :-))) Es gibt sehr viele sogenannte MUSIK-TESTS<<< ich finde sie lustig!! Sie bieten eine schöne Gelegenheit >>> über Musik und Musik-Geschmack zu reden :-))) P.S.: “Ich betrachte die Musik nicht nur als eine Kunst, das Ohr zu ergötzen, sondern als eines der größten Mittel, das Herz zu bewegen und Empfindungen zu erregen.” Christoph Willibald von Gluck

    Dic 11 2010, 12:19
  • Shazz11

    ...!...

    Dic 11 2010, 14:13
  • ferrari83

    hast du auch Links zu Musiktests ?

    Dic 22 2010, 18:09
  • Zero-74

    Hallo,ich glaube nicht das es so einfach ist.Mit den Sternzeichen funktioniert es ja auch nicht so ganz.

    Feb 5 2011, 8:09
  • KATER45

    Ham die in Texas nix Besseres zu tun ? Alles und jeden in Kategorien zu ordnen und in Schubladen zu stecken hilft der Menschheit auch nicht weiter. Je nach Laune hör ich diversen Rock, Pop, Indie, Goth, Folk, Arien, D, Ru, F, E, A etc. ... Um jemanden kennen zu lernen, werden wir nach alter Väter Sitte - wohl oder übel - mit ihm reden müssen, gucken wie er lebt, was er macht, sagt und sowas. ...nix für Ungut. ))

    Mar 4 2011, 11:39
Visualizza tutti (19 commenti)
Aggiungi un commento. Accedi a Last.fm o registrati (è gratuito).