Top 25 Albums of 2K10

RSS
Condividi

Dic 29 2011, 12:21

01. ShadTSOL
Fav. Track: “At The Same Time (feat. Justin Nozuka)
Einer der besten Lyriker des Games fügt mit “TSOL” seiner goldenen Diskographie ein weiteres Meisterwerk hinzu. Die aggressiveren Beats lassen die Scheibe zudem lebhafter wirken, als es noch beim Vorgänger der Fall war. Die durchdachten Texte und der exzellente Flow rechtfertigen die hohe Platzierung ebenso. Für mich definitiv die 1 in diesem Jahr!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td25362_shad-tsol.html

02. Illy - The Chase
Fav. Track: “Cigarettes (feat. Hue Blanes)
Mit Abstand das beste Release aus Australien im Jahr 2010. Eingängige Beats, großartige Lyrics und eine frische Vortragsweise, die mehrere Banger hervorruft, übertrafen nicht nur die Erwartungen, sondern auch den Vorgänger „Long Story Short“ um etliche Male!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27870_illy-the-chase.html

03. Boho Fau & Elevated SoulCoffee House Swinger
Fav. Track: “Im Into You
Wer ist nochmal Devin The Dude? „Coffee House Swinger“ ist definitiv die perfekt Platte zum Relaxen. Der smoothe Sound wird mit einem genialen Mix aus Gesang und Rap kombiniert und verfolgt das Konzept eines Typen, der die meiste Zeit in einem Cafe verbringt, Bücher lest und die Frauen beobachtet. Eine geniale Platte auf Jazz Hop Beats!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td28687_boho-fau-elevated-soul-coffee-house-swinger.html

04. KnoDeath Is Silent
Fav. Track: “I Wish I Was Dead (feat. Tonedeff)
“Death Of Silent” ist wohl die depressivste Platte des Jahres! Das Sampling ist abermals top notch, doch etwas anderes hat man von Kno auch nicht erwartet. Die Texte sind zudem emotional und sehr gut durchdacht, jedoch klingt der Flow oftmals noch „zu weiss“. Arbeitet man an dieser Schwachstelle, dürfte die Spitzenposition nur eine Frage der Zeit sein!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27240_kno-death-is-silent.html

05. DrakeThank Me Later
Fav. Track: “Unforgetable (feat. Young Jeezy)
Nach dem Überraschungserfolg von “So Far Gone” war “Thank Me Later” nur die logische Konsequenz. Mit Young Money im Rücken und namhaften Gästen konnte es nur an den überzogenen Erwartungen scheitern. Und auch wenn es zunächst etwas dauert bis man mit der Platte warm wird, an Vielseitigkeit und Höhepunkten mangelt es ihr nicht!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td25666_drake-thank-me-later.html

06. CeschiThe One Man Band Broke Up
Fav. Track: “Half Mast
Ein großartiges Konzept-Album mit einer depressiven Grundstimmung über das Auf und Ab eines Pop Stars, welcher am Ende Selbstmord begeht. Es dauert lange bis man jedes Detail der Story entdeckt und entschlüsselt hat, aber vermutlich liegt genau darin das Erfolgsrezept. Der Mix aus Gesang, Doubletime-Raps und Folk Elementen untermalt das Gesamtpaket hervorragend.
Review: http://www.hiphop-jam.net/td26273_ceschi-the-one-man-band-broke-up.html

07. Nekst86Auf der Suche nach Morgen
Fav. Track: „Wer bist du?
Das vermeintlich beste deutsche Release das Jahres – und das auch noch ganz umsonst. Ehrliche Texte und eine ergreifende Darbietung heben die LP schon enorm vom Durchschnitt ab. Ein bisschen Old-School Flavour ist dabei, doch niemand kommt hier zu kurz. Ein empfehlenswertes Werk!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td28389_nekst86-auf-der-suche-nach-morgen.html

08. Curren$yPilot Talk 2
Fav. Track: “Hold On (feat. Trademark Da Skydiver & Young Roddy)
Eine weitere Platte, die mit ihrer ruhigen, unaufdringlichen Art besticht. Perfekt zum Entspannen. Ski Beatz beliefert die Scheibe mit eingängigen Instrumentals, während Spitta einen Blunt nach dem anderen zündet.
Review: http://www.hiphop-jam.net/td28144_currensy-pilot-talk-ii.html

09. SadeSoldier of Love
Fav. Track: “The Moon and the Sky
“Soldier Of Love” ist wohl das Comeback Album des Jahres. Sehr soulig mit einem Touch an Indie und Pop, inhaltlich schwere Kost, doch am Ende eine Platte ohne Skip Tracks. Grenzüberschreitend und smooth. Sehr feine Sache!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td24239_sade-soldier-of-love.html

10. Foreign ExchangeAuthenticity
Fav. Track: “Maybe Shell Dream Of Me
Das Duo wartet nun mit ihrem dritten Streich auf. Erneut haben Nicolay und Phonte großartige Arbeit geleistet und platzieren starke Joints auf einer wunderbaren Soul Platte, die man zwar nicht mit den Vorgängern vergleichen kann, aber dennoch wieder die typischen FE Elemente besitzt!
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27258_the-foreign-exchange-authenticity.html

11. Bun BTrill O.G.
Fav. Track: “It’s Been A Pleasure (feat. Drake)
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27105_bun-b-trill-og.html

12. Freeway & Jake OneThe Stimulus Package
Fav. Track: “Never Gonna Change

13. Kendrick LamarOverly Dedicated
Fav. Track: “Cut You Off (To Grow Closer)
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27997_kendrick-lamar-overly-dedicated.html

14. Mike Posner31 Minutes to Takeoff
Fav. Track: „Falling
Review: http://www.hiphop-jam.net/td26948_mike-posner-31-minutes-to-takeoff.html

15. Kid CudiMan on the Moon 2
Fav. Track: “All Along
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27488_kid-cudi-man-on-the-moon-2-the-legend-of-mr-rager.html

16. InciseDaily Methods
Fav. Track: “Paving The Way (feat. Okay City, Shad & David Morin)
Review: http://www.hiphop-jam.net/td26096_incise-daily-methods.html

17. Raheem DeVaughnThe Love & War MasterPeace
Fav. Track: “Microphone
Review: http://www.hiphop-jam.net/td24506_raheem-devaughn-the-love-war-masterpeace.html

18. MiguelAll I Want Is You
Fav. Track: “Sure Thing
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27778_miguel-all-i-want-is-you.html

19. Kanye WestMy Beautiful Dark Twisted Fantasy
Fav. Track: “All of the Lights
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27726_kanye-west-my-beautiful-dark-twisted-fantasy.html

20. DevlinBud, Sweat & Tears
Fav. Track: “Dreamer (Feat. Emeli Sande)
Review: http://www.hiphop-jam.net/td27603_devlin-bud-sweat-beers.html

21. Bop AlloySubstantial and Marcus D are Bop Alloy
Fav. Track: “Another Day In The Life (Feat. Mr. SOS & Cise Star of CYNE)
Review: http://www.hiphop-jam.net/td28660_bop-alloy-substantial-and-marcus-d-are-bop-alloy.html

22. InflabluntahzSegen und Fluch
Fav. Track: “Fall Asleep (Lass Sie Schlafen)
Review: http://www.hiphop-jam.net/td24762_inflabluntahz-segen-und-fluch.html

23. Curren$yPilot Talk
Fav. Track: “King Kong
Review: http://www.hiphop-jam.net/td28057_currensy-pilot-talk.html

24. David Banner & 9th WonderDeath Of A Pop Star
Fav. Track: “Slow Down
Review: http://www.hiphop-jam.net/td31064_david-banner-9th-wonder-death-of-a-pop-star.html

25. Deacon the Villain & Sheisty Khrist - Niggaz With Lattitude
Fav. Track: “Million Miles High
Review: http://www.hiphop-jam.net/td28615_deacon-the-villain-sheisty-khrist-niggaz-with-lattitude.html

Commenti

Aggiungi un commento. Accedi a Last.fm o registrati (è gratuito).