Diario

RSS
  • Genesis endlich wieder in Hannover

    Ago 18 2007, 9:18

    Sat 23 Jun – Genesis

    Was für ein Konzert! Es war einfach grandios!!!! Der Anfang hatte seine Schwierigkeiten. Gerade ging das Konzert los da öffnete der Himmel seine Tore und es goss wie aus Eimern! Dann auch noch Probleme bei Tonys Keyboard und etwas später Mikes Gitarre. In Hannover musste Land Of Confusion daher leider ohne Solo auskommen. :-( Nettes Detail, Phil kam mit einer schwarzen Trainingsjacke auf die Bühne... eigentlich nix besonderes, wären da nicht diese zwei Ziffern gewesen... 96!!! Leider legte er die Stoffjacke nach ca. 3 Songs ab, wohl wegen des Regens und der feuchten Luft.
    Nach Turn It On Again hörte es auf zu regnen und das Konzert nahm an Fahrt und Qualität auf! Ich weiß nicht was ich sagen soll. Es war einfach perfekt! Die Tracklist großartig. Die Jungs waren klasse drauf. Phil stellte immer wieder die Techniker vor die kleine Fehler schnell und effektiv ausbügelten oder einfach nur Instrumente brachten. Irgendwann wurde ein Keyboard von Tony ausgetauscht. Einer der Techniker bückte sich, woraufhin Phil seinen "lovely Bottom" vorstellte.
    Es war das erste Konzert meines Lebens, bei dem ich trotz schmerzendem Rücken und Füßen nach über 2 Stunden völlig überrascht auf die Uhr sah... Los Endos läutete den Endspurt ein... viel zu früh!!! Und was für einen.
    Auf einzelne Songs möchte ich nicht eingehen. Nur sagen das die Show herrlich abwechlungsreich ist. Proggranaten stehen gleichberechtigt neben großen Pop-Rock-Nummern. Sowas kann nur Genesis. Sie spielten übrigens wirklich über 2,5 Stunden. Wie gesagt, VIEL zu kurz. Nach dem Konzert sagte Phil dem NDR er sei fertig aber glücklich.
    In der Form können die Jungs noch Jahre weitermachen! Und jetzt hoffe ich sie haben ordentlich Blut geleckt und es kommt vielleicht doch NOCH EIN ALBUM!!!

    Noch eine kleine Sache. Angesetzt war das Konzert für 19 Uhr... los gings um
    20:20... soviel zu Collinscher Pünktlichkeit. ;-)