DonutPanic

Philipp, 27, Maschio, GermaniaUltimo accesso: mese scorso

  • Aggiungi agli amici
  • Invia un messaggio
  • Invia un messaggio in bacheca

Il tuo grado di compatibilità musicale con DonutPanic è Sconosciuto

Crea il tuo profilo musicale

Brani ascoltati di recente

Bacheca

Aggiungi un commento. Accedi a Last.fm o registrati.

Descrizione

24 Stunden am Tag,

7 Tage die Woche

24 Stunden am Tag,

ByteFM für gute Musik


Für alle, die gutes Radio zu schätzen wissen:
ByteFM bringt alles, was in der modernen Pop-Musik wichtig ist – gestaltet und moderiert von Journalisten, Musikern & Kennern der Szene. Keine "HitHits", keine Computerrotation, dafür neue und alte Platten, Interviews und Hintergrund- Informationen über Szenen, Bands, Entwicklungen und Zusammenhänge.

ByteFM berichtet von Musik und ihren Machern, von kleinen Clubs und großen Sälen, in Deutschland und überall. Das Programm besteht aus moderierten Sendungen. Abends und in der Nacht gibt es Mitschnitte von Live-Konzerten und exklusive Mixe von lokalen und internationalen DJs.

ausgezeichnet:



Kann man übrigens auch scrobbeln: mit foobar2000 und dem foo_audioscrobbler plugin

und sonst? ...

Jetzt fängt alles von vorne an,
der Wind treibt uns fort und dann
reden wir genau wie bisher
von unserem Leben,
das sich immer so weiter dreht
und wir immer noch nichts verstehen
von dem Chaos in unseren Hirnen
und dem Gang unserer Wege.

Und wir rauchen immer viel zu viel,
doch wir sehen gut dabei aus,
ja wir tun das mit Stil
und wir warten auf den Anfang der Nacht,
wenn das Licht aus geht
und unser müdes Herz wieder lacht.

Und wir gehen in die Kinos,
in die Kneipen und wir tanzen und wir hoffen,
dass noch so viel passiert,
doch wir fühlen uns trostlos,
gelangweilt und oh so verprellt,
von der Liebe und von den tanzenden Menschen.

Und wir trinken immer viel zu viel,
doch wir sehen gut dabei aus,
ja wir tun das mit Stil
und wir warten auf den Taumel der Nacht,
wenn das Licht aufgeht
und unsere trunkene Seele erwacht.

Und jetzt fängt alles von vorne an,
der Wind treibt uns fort
und dann reden wir
genau wie bisher
von unserem Leben.

Doch im Taumel da fühlen wir uns wohl,
ein Hoch auf den Alkohol
komm einen noch,
ich kann dich noch sehen.

Und wir labern immer viel zu viel,
doch wir sehen gut dabei aus,
ja was wir tun das hat Stil,
doch ich hab Angst vor dem Ende der Nacht,
wenn das Licht uns fängt
und der Tag uns bloß müde verlacht.