Cirrussc

29, Maschio, Germania
404Ultimo accesso: Lunedì sera

  • Aggiungi agli amici
  • Invia un messaggio
  • Invia un messaggio in bacheca

Il tuo grado di compatibilità musicale con Cirrussc è Sconosciuto

Crea il tuo profilo musicale

Bacheca

Aggiungi un commento. Accedi a Last.fm o registrati.

Descrizione

Impending Doom

Impending Doom

Imperial RequiemThe 19th century echoes the gloom of our faltering golden age, degeneration flourishes in protective illusions where symptoms are made gods unto causes
- anything more elevated is evil and thus a source of real pride.

The Wheel of SunAs the night divides the day : the dark will come to everyone
fear will strike the hearts of all : the hearts of all both old and young
the fool may be carefree : unknown to him the troubles upon his masters brow
but death us all will grasp with hand so cold to pull us down

And so the sun is low again : along horizon a crimson blaze
soon the dusk us all embrace : the shadows long as life itself
but in the light of moon and stars above be sure ye everyone
tomorrow new a day will dawn : none stop can the course of the wheel of sun

As sure as it is true once we all shall die true it is not all men lives
a king shall fall : a child be born : the Gods will take and Gods will give
before your time has come : do climb your mountainside on a morning fair
and smell the fragrance carried by the wind : let it blow freely through your hair

Damned he who sits and curse woe the dark but will do not a thing
to light the torch : to shed the light : for him the dark is all within
slowly across the sky the golden disc of light it tumbles on
the wheel of life and light : rebirth : the seasons : behold the wheel of the sun

Das Gesetz der Kreise

"Die tausend Jahre sind ein einz'ger Tag.
Und Jahrmillionen schwinden in die Ferne.
Was wesenlos im Reich der Schatten lag,
das leuchtet auf im Diadem der Sterne!

Urewig neu gebärt sich Raum und Zeit
zu Licht und Finsternis in gleicher Weise.
Die Erde ist ein Teil Unendlichkeit
und wandert mit uns im Gesetz der Kreise!

Die Sonne flammt im Scheitel der Gestirne -
durch Weltenräume lodert ihre Glut.
Sie bricht sich jubeld im Kristall der Firne
und still erstrebend in der Meeresflut.

Es zwingt die Königin der Himmelsheere
die Wanderer des Alls in ihren Bann:
Vermöge Masse, Energie und Schwere -
Indem sie wirkt, fängt rings das Leben an!

In Harmonie der Stoff der Sterne schwingt -
Wenn wir sein Reich des Kleinen wach betreten,
erkennen wir, was da den Raum durchdringt,
ist Abbild nur der kreisenden Planeten!

Es rasen Körper, so unendlich klein,
um ihren Kern, wie Sterne gleicherweise:
So ballt die Kraft sich in den Stoff hinein
und zwingt ihn unter das Gesetz der Kreise!

Doch, zwischen Stern und Stoff steht hell erkennend
von den Geschöpfen nur der Mensch allein,
um Wahrheit ringend hie, dort gläubig brennend,
auf seinem Antlitz Goth's Widerschein!

Dort aber, in den dunklen Schattengründen,
verzehrend jede schöpferische Glut,
die die Erkenntnissmenschen dieser Welt entzünden,
dort lauert dumpf die nachgebor'ne Brut.

Die einen müssen ewig aufwärts streben,
den Weg zum Licht, den Goth's Finger weist, -
die Brut muss in der Schattentiefe leben,
in welcher sie das Schwache an sich reißt!

So kreist in uns das Blut, des Lebens Kraft,
durchdringend Herz und Hirn in gleicher Weise -
und bannt mit schöpferischer Meisterschaft
den Menschen selbst in das Gesetz der Kreise!

Drum schweigt von euch, den kleinen Sorgenstunden -
Des Schicksals Glocken dröhnen dumpf und voll -:
Es heilt die Zeit einst unsere kleinen Wunden;
denn werden wir, was kosmisch werden soll!

Die tausend Jahre sind ein Stundenschlag!
Und Jahrmillionen schwinden in die Ferne!
Jung ist das Leben - wie am ersten Tag!
Schön wie die Sonne selbst und ihre Sterne!"
Friedrich Karl Bartels (1960)

-------------------------------------------------------------------------

"Denn man kann im allgemeinen von den Menschen sagen, daß sie undankbar, wankelmütig, heuchlerisch, feig in der Gefahr, begierig auf Gewinn sind: solange du ihnen wohltust, sind sie dir ganz ergeben, wollen Gut und Blut für dich lassen, ihr eigenes Leben aufopfern, das Leben ihrer Kinder. So ist es, wie ich schon sagte, solange die Gefahr entfernt ist; kommt sie aber näher, so empören sie sich."Niccolò Machiavelli

"Der Fürst sei also nur darauf bedacht, zu siegen und den Staat zu erhalten: die Mittel werden immer für ehrenvoll gelten und von jedermann gelobt werden, denn der große Haufen hält es immer mit dem Scheine und mit dem Ausgange. Die ganze Welt ist voll von Pöbel, und die wenigen Klügern kommen nur zu Worte, wenn es dem großen Haufen, der in sich selbst keine Kraft hat, an einer Stütze fehlt." Niccolò Machiavelli

"Die Menschen vergessen eher den Tod des Vaters als die Wegnahme des väterlichen Erbes." Niccolò Machiavelli

"Einige gibt es, die man nur als Durchgang von Speisen und als Kotmehrer und Latrinenfüller bezeichnen kann, weil durch sie nichts anderes in die Welt kommt oder irgendeine Tugend ins Werk gesetzt wird, denn von ihnen bleibt nichts als volle Latrinen." Leonardo da Vinci

"Wie nennt man den Ausgleich der Differenzen auf ein gemeinsames Mittelmaß? Entropie. Und diese besondere Art von Entropie läuft inzwischen unter einem höchst fragwürdigem Namen: "Multikulturelle Gesellschaft". Dieser Begriff ist schon ein Widerspruch in sich. Denn das Hauptkennzeichen jeder Kultur ist gerade, daß sie eine unverwechselbare Eigenart besitzt, daß sie einen bestimmten Stil entwickelt hat, der alle ihre Lebensbereiche durchdringt: die Religion, die Kunst, die Gebräuche und Sitten, die Erziehungsziele für die Kinder. Wenn dagegen viele Kulturen in einem Raum zusammengemixt werden, so ergibt das entweder ein neben- und gegeneinander oder - wie in der physikalischen Wärmelehre - Entropie, also ein Gemisch, dessen Wert mit zunehmender Durchmischung sinkt, bis es letzten Endes keinen Wert mehr hat. Eine Gesellschaft als Multikulturell zu bezeichnen heißt nichts anderes als festzustellen, daß sie keine Kultur hat." H. Gruhl





-------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------

Eventi

Visualizza altro Aggiungi evento

Articoli (1)