Scopri nuova musica

Last.fm è un servizio di esplorazione musicale che ti offre consigli personalizzati in base alla musica che ascolti.

Crea il tuo profilo su Last.fm Chiudi finestra

Kettcar

Tag

I tag degli altri

Altri tag

Biografia

Non è ancora disponibile una descrizione per questo artista, vuoi contribuire?

Video

Album più ascoltati

Trend di ascolto

168.717ascoltatori totali
7.542.836scrobbling totali
Trend di ascoltatori recente:

Inizia a eseguire lo scrobbling e tieni traccia dei tuoi ascolti

Gli utenti di Last.fm eseguono lo scrobbling della musica che ascoltano su iTunes, Spotify, sulla radio e su oltre 200 altri lettori.

Crea un profilo su Last.fm

Bacheca

Aggiungi un commento. Accedi a Last.fm o registrati.
  • Empathy82

    ach ja...

    20 Apr 17:17 Rispondi
  • wodkaflamingo

    eher immer noch viel zu selten im radio zu hören ;)

    18 Mar 2013 Rispondi
  • SilentPoet82

    Die 1. deutsche Rock-Liga ist in eine neue Saison gestartet! Jetzt abstimmen!

    28 Feb 2013 Rispondi
  • schmaecki

    Endlich gibts "Mein Skateboard kriegt mein Zahnarzt" auch richtig zuhören. :) Danke kettcar..! Zwischen den Runden ist ein super Album mit großartigen Liedern wie "in deinen Armen", "Schwebend" und vor allem auch "Ein Zimmer". Und dann kommt da noch ein 10 Jahres Jubiläum raus, 2012 = kettcar-Jahr :)

    2 Dic 2012 Rispondi
  • anna-mirl

    http://www.einslivekrone.de/abstimmung_index.jsp sie sind nominiert!! bester "plan B " act -> abstimmen:)

    30 Ott 2012 Rispondi
  • jens1_DE

    Noch viel zu selten im Radio zu hören!

    15 Apr 2012 Rispondi
  • DJNikki

    Brilliant new album<3

    4 Apr 2012 Rispondi
  • SilentPoet82

    Die 1. deutsche Rock-Liga ist wieder gestartet! Jetzt abstimmen!

    13 Mar 2012 Rispondi
  • DrBorstel

    Textlich überragend, musikalisch etwas schwierig, aber "Zwischen den Runden" wächst, wenn auch langsam. So überragend wie "Sylt" wird sie nicht mehr werden, aber warum immer alles vergleichen? Kettcar sind und bleiben eine der größten Bands unserer Zeit; dass sie sich musikalisch auf jedem Album enorm weiterentwickeln, spricht jedenfalls definitiv dafür.

    27 Feb 2012 Rispondi
  • Prinzipia

    Was für eine Bühnenpräsents die Jungs haben und solch tollen Humor dazwischen!!!!

    26 Feb 2012 Rispondi
  • Just_Moe

    @ah86: Sehe ich ähnlich. Langsam wachsen mir auch ein paar Songs ans Herz, wie "In deinen Armen" und "Erkenschwick" (trotz Bahnhofsmangel;). "Rettung" erinnert mich immer ein wenig an "Ausgetrunken", schade, dass das Album nicht insgesamt näher an "Du und wieviel von deinen Freunden" dran ist.

    19 Feb 2012 Rispondi
  • ah86

    Also die CD entwickelt sich langsam echt zum guten. Nach dem ersten Hören wär die fast in der Ecke gelandet. Leider gibt es aber Titel die sich abheben, das war bei den alten Alben nicht so krass.

    14 Feb 2012 Rispondi
  • ReDStAR_UNiT

    Nach dem ersten Hören: Besser als Sylt (absolut grottig imo),aber nicht ganz auf dem niveau der ersten beiden Scheiben. Aber sie werden ja auch älter. Kann man ihnen ja nicht übelnehmen :)

    13 Feb 2012 Rispondi
  • FuckHearts

    Heißt das also, dass der Zug des Lebens auf eine Endstation zufährt die sich jemand ausgedacht hat und die es eigentlich garnicht gibt? ;-)

    13 Feb 2012 Rispondi
  • Wurstwasserfan

    Erkenschwick hat gar keinen Bahnhof! Man man man........

    13 Feb 2012 Rispondi
  • Sotterus

    Irgendwie bin ich an „Zurück aus Ohlsdorf“ und dem schon vorher bekannten „Der apokalyptische Reiter und das besorgte Pferd“ und natürlich „Rettung“ hängen geblieben. Den Rest finde ich bis jetzt erschreckend nichtssagend und entbehrlich.

    13 Feb 2012 Rispondi
  • Ratatui

    Lyrics wieder sehr schön. Zudem habe ich nix gegen ihre langsameren Songs, ganz im Gegenteil. Doch musikalisch ist es so.. belanglos?

    10 Feb 2012 Rispondi
  • Knallhuette

    Seh ich ähnlich. Mir fehlen "Hymnen" wie Landungbrücken, Deiche oder Graceland. Die sucht man auf dem neuen Album verebens.

    10 Feb 2012 Rispondi
  • DasGegenteil

    Am besten gefällt mir "Schrilles, buntes Hamburg", also die 'rockigeren' Songs überhaupt. Ansonsten find ich es leider sehr langweilig. Mir gefallen die alten Alben wesentlich besser. Höre grade auch eine Version (via simfy - Special Edition), da wird in einigen Songs mitten rein gelabert. Nervt total. Wenn ich Hintergrundwissen haben will, dann bekomme ich die auch anders.

    10 Feb 2012 Rispondi
  • retsgnid

    Also nach den ersten Durchläufen muss ich auch sagen: abgrundtief langweilig. Vielleicht aber auch einfach nicht mehr meine Musikrichtung....

    10 Feb 2012 Rispondi
  • Tutti i messaggi (387)

In ascolto

Maggiori ascoltatori