Forum » Allgemeine Unterhaltungen

Bands die es nicht mehr geben sollte?

 
    • [Utente eliminato] ha detto...
    • Utente
    • Gen 17 2012, 20:36
    Die Künstler verändern sich doch mit der Zeit. Man kann nicht erwarten, dass sie Album für Album gleich klingen, das wär auf Dauer langweilig.
    Zu sagen, dass es diese und jene Band nicht mehr geben sollte, wäre ziemlich krass, weil es offensichtlich immer noch Leute gibt, die es so gut finden - vielleicht sogar besser. Nur weil ich den neuen Stil einer Band oder eines Künstlers nicht mehr gut finde, heißt das nicht, dass ich der Meinung bin, dass es die nicht mehr geben sollte.

    • beuys64 ha detto...
    • Utente
    • Mar 6 2012, 19:01
    ist, wie schon erkannt, natürlich immer Geschmackssache;
    mir fällt da unbedingt ein:
    Ozzy Osborne
    eine Legende, die sich selbst zerstört (Wacken Open Air 2011)

    Peter Bartholomäus, 47, gefällt das!
    • [Utente eliminato] ha detto...
    • Utente
    • Mar 7 2012, 10:21
    Eindeutig Bon Fuckin Jovi

  • Es war schon meine Lieblingsband, so mit 14. Bitte schlagt mich nicht, aber JUDAS PRIEST haben längst schon den Zenit überschritten, ähnlich auch die SCORPIONS!!
    So finanziell notwendig haben es diese Herrn bestimmt nicht mehr! Aber danke für gute Zeiten auf Festivals, in Hallenconcerts. Es war ne geile Zeit!

  • Ganz simple Rechnung:

    40% sind ganz einfach Sch....,
    30% sind höhrbar,
    20% sind verdammt gut,
    10% sind noch nicht entdeckt worden....

    _ __ ___ ______________________ ___ __ _

    Statt zu klagen, daß wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.
    Dieter Hildebrandt, dt. Kaberettist, *1927
  • Fand ich schon immer scheiße

    UNHEILIG!!!!!! Diese Phänomen konnt ich noch nie begreifen hört man sich die Texte an klingt des wie schlechte Volksmusik nur eben anders gesungen und dieses Pseudo gehaltvolle über das Leben und Tod ist sicher weniger philosophisch als kitschig!!!!!
    Ich stempel Unheilig als schlecht verpackten Kitsch ab und wer sich schon der Graf nennt hat eh nichtmehr alle ( sorry meine meinung :D)!

    • Cryssel ha detto...
    • Utente
    • Lug 4 2012, 18:30
    Schande über mein Haupt für folgendes Kommentar aber Metallica haben eindeutig schon bessere Zeiten gehabt.
    Mir ist ein Rätsel, was sie mit "LuLu" erreichen wollten, ein in meinen Augen grausiges Album von einer einst so geilen Band.
    Ihre Liveauftritte waren auch schon besser, wenn ich mir den Livestream von RaR '12 so anschaue.
    Ich hoffe, ihr nächstes Album wird nicht so ein Flop.
    Man sollte nunmal doch aufhören, wenn's am schönsten ist.

  • Meiner Meinung nach könnten Culcha Candela entweder anfangen wieder vernünftige Musik zu machen oder einfach aufhören.

  • Ich finde es etwas schwierig zu sagen, dass die eine oder andere Band sich besser auflösen sollte. Wie schon öfter gesagt, verändern sich Stil und Richtung, um immer in motion zu bleiben. Bestes Beispiel - für mich - sind die Ärzte. Ich fand die "Runter mit den Spendierhosen, Unsichtbarer" auch nicht so toll, die "Jazz ist anders" war eine Katastrophe und die neue ist schon wieder richtig gut! Also Entwicklung ist doch meistens da.. (Ist alles übrigens nur meine Meinung und keine objektive Feststellung!)

    Musik kann das Unbestimmbare bestimmen und das Unkommunizierbare kommunizieren.
    Leonard Bernstein
    • [Utente eliminato] ha detto...
    • Utente
    • Set 3 2012, 16:42

    Re: Fand ich schon immer scheiße

    AntoniaHopkins sagte:
    UNHEILIG!!!!!! Diese Phänomen konnt ich noch nie begreifen hört man sich die Texte an klingt des wie schlechte Volksmusik nur eben anders gesungen und dieses Pseudo gehaltvolle über das Leben und Tod ist sicher weniger philosophisch als kitschig!!!!!
    Ich stempel Unheilig als schlecht verpackten Kitsch ab und wer sich schon der Graf nennt hat eh nichtmehr alle ( sorry meine meinung :D)!


    DANKE.

  • I love mainstream because hating mainstream is too mainstream :o

    I love mainstream because hating mainstream is too mainstream
  • Genauso denk ich auchüber UNHEILIG. Ein Möchtegern-Mix aus thougher glatzköpfiger Typ und Philosoph nervt mit irgendwelchen schlechten Texten. Der ist wohl bei seiner KFZ Werkstatt rausgeflogen und muss jetzt irgdwie anders, verzweifelt Geld verdienen...Irgendwie ist der Typ ein schlechter Falko-Abklatsch. Nur das Falko manchmal halt Expirimente und Provokationen in Klang und Text gewagt hat. Den fand ich besser. Ist aber natürlich Geschmackssache. Obwohl ich Jung bin, find ich vieles was vor 10 Jahren an Musik gemacht wurde besser.

    Wie Du mir, so ich Dir!
Gli utenti anonimi non possono inviare messaggi. Per inserire messaggi nei forum, accedi o crea il tuo account.